Unser Leitbild

Warum wir tun, was wir tun und was uns antreibt

Für uns ist es unerträglich, dass Millionen Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Wasser und Sanitäranlagen haben. Ihnen fehlen damit elementare Lebensgrundlagen und die Voraussetzung für Gesundheit, Bildung und eine selbstbestimmte Zukunft. Das ist menschenunwürdig. Wir verbessern die Lebensumstände der Menschen, indem wir Zugang zu Trinkwasser und Sanitäranlagen schaffen. Wir machen damit ein menschenwürdiges und selbstbestimmtes Leben möglich.

Wie wir unsere Ziele erreichen und auf welchen Werten unsere Arbeit gründet

100 Prozent Zukunft

Direkt

100 Prozent der uns anvertrauten Spendengelder werden direkt in unsere Projekte vor Ort eingesetzt. Genauso direkt kommunizieren wir auch: Überall wo wir aktiv sind, benennen wir Missstände, nehmen die Menschen mit auf unseren Weg und gewährleisten ein Höchstmaß an Transparenz.

Verbindend

Verbindend

Wir sind die Plattform, die im Stiftungssinn engagierte Menschen und Organisationen zusammenbringt. Wir sind offen, nahbar und laden alle ein, an unserer Arbeit mitzuwirken. Mit vielen kleinen Taten erreichen wir so große Ziele.

100 Prozent Zukunft

Vertrauensvoll

Wir suchen die Nähe zu unseren Partnern, arbeiten transparent und langfristig mit ihnen zusammen. Gemeinsam setzen wir unsere Projekte nachhaltig und professionell um. Dafür steht unser Stiftungsgründer Neven Subotic mit seinem Namen.

Was wir konkret tun, um unsere Ziele zu erreichen

Unsere Ziele erreichen wir durch den Bau von Brunnen und Sanitäranlagen für Schulen und Gemeinden – aktuell in der Tigray Region im Norden Äthiopiens. Der Zugang zu sauberem Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene – kurz WASH – ist die Grundlage dafür, dass Kinder regelmäßig die Schule besuchen. Mit Bildung geben wir ihnen nachhaltig die Chance, ein selbstbestimmtes Leben zu führen – und somit eine echte Zukunftsperspektive. Das Thema WASH setzen wir wo immer möglich – z.B. bei öffentlichen Auftritten, Vorträgen aber auch mit unserer Wasser-Rallye – auf die Agenda. So machen wir allen deutlich, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht.

Spender

Über 6000 individuelle (Wasser) Spender gehören bisher zu unserer Community.

Geschichte und Erfolge

Geschichte und Erfolge

Neven Subotic gründete die Stiftung am 16. November 2012. Damals gab es nur einige wenige ehrenamtliche Mitarbeiter, die sich gemeinsam mit Neven auf den Weg machten, möglichst vielen Menschen Zugang zu sauberem Wasser und somit zu einem selbstbestimmten Leben mit Gesundheit und Bildung zu ermöglichen. Schnell zeigte sich die große Motivation und das Streben danach, sich weiterzuentwickeln. Bei Neven selbst und all seinen Unterstützern. So blieb die Arbeit nicht einfach nur Arbeit, sondern wurde zum Lebensinhalt. Das hat nun zur Folge, dass nicht nur das Team und die Motivation von Jahr zu Jahr wächst, sondern dass wir auch immer größere Erfolge vor Ort verzeichnen können.

Arbeit

Arbeit

Bislang haben wir 116 Projekte realisiert. Es wurden 59 Brunnen in Gemeinden und 57 Brunnen inklusive Sanitäranlagen an Schulen gebaut. Derzeit befinden sich 121 weitere Projekte in Bearbeitung. Gemeinsam mit Euch möchten wir noch vielen weiteren Menschen eine Zukunft spenden. Unsere Arbeit ist nicht nur unser alltäglicher Job, sondern eine Herzensaufgabe. Sie ist das, was uns antreibt.

Stiftungsfamilie