100% waschen

Wasser ist Lebensgrundlage – Bildung ist Existenzgrundlage.

Zugang zu sauberem Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene ist nicht nur die Grundlage für ein gesundes, sondern auch für ein selbstbestimmtes Leben.

Wir bauen Brunnen und Sanitäranlagen für die Menschen in der Tigray-Region im Norden Äthiopiens. Dies hat einen direkten positiven Effekt auf das Bildungswesen: Kinder besuchen den Schulunterricht, anstatt kilometerweit Wasser von entlegenen Wasserstellen zu transportieren.


krankheitserreger

Lebensbedrohliche Umstände für Kinder

Wasser als wichtigstes Lebensgut und Quelle des Lebens ist zugleich auch die Quelle lebensbedrohlicher Bakterien und Viren, wenn keine saubere Wasserquelle vorhanden ist. Verunreinigtes Wasser raubt Kindern nicht nur die Kindheit, sondern auch zu oft das gesamte Leben. Die Folgen sind unvorstellbar schrecklich: Etwa 1000 Kinder sterben täglich an den Folgen von dreckigem Wasser.

maedchen

Mädchen sind besonders (lebens-) gefährdet

Besonders Mädchen werden zusätzlich belastet, denn sie müssen täglich und über mehrere Stunden 20kg schwere Kanister mit verunreinigtem Wasser tragen und haben dadurch oft nicht die Chance, am Schulunterricht teilzunehmen. Wenn doch, dann sind Sanitäranlagen von enorm wichtiger Bedeutung, denn sie schützen die Privats- und Intimsphäre der Mädchen, vor allem während der Menstruation.

united nations

Wasser und Sanitäranlagen sind seit 2010 ein Menschenrecht

Am 28.07.2010 hat auch die UN erstmalig das Recht auf Wasser und Sanitäranlagen als Menschenrecht anerkannt. Der Zugang zu sauberem Wasser, der Zugang zu Sanitäranlagen sowie der mit beiden Punkten einhergehende Aspekt der Hygiene bilden die drei fundamentalen Bausteine für eine nachhaltige Zukunft. Ohne diese drei Bausteine ist ein menschenwürdiges Leben nicht möglich. Mindestens das wünschen wir allen Kindern auf der Welt: Eine richtige Chance, zu leben und zu träumen.


100% waschen

100% WASH ermöglicht Menschen einen dauerhaften Zugang zu Grundlagen für ein gesundes Leben und eine bessere Zukunft.

Jede Spende, ob groß oder klein, ist wichtig, um unser aktuelles Projekt 100% WASH zu unterstützen. Wir sorgen dafür, dass jede Spende zu 100 Prozent in die Hilfe vor Ort eingesetzt wird. Das ist unser Versprechen. Damit wir dieses Versprechen einlösen können, übernimmt Neven Subotic alle Verwaltungs-, Reise- und sonstige Kosten, die durch die Arbeit der Stiftung entstehen. Du kannst Dich anhand von Fotos, Videos und GPS-Daten über unsere Projekte informieren. Erlebe, wie Deine Spende das Leben von Kindern nachhaltig verbessert.

Deine Unterstützung wirkt.

So funktioniert es:

number

Vorbereitung 6-9 Monate

Die Vorbereitungen beginnen, indem unsere kompetenten Partner vor Ort systematisch vorgehen, um die bestmögliche und effektivste Lösung für die Gemeinden bzw. Schulen zu finden. Hydrologen und Wasserbehörden identifizieren eine geeignete Stelle für den Brunnenbau.

number

Planung 9.-12. Monat

Die Kosten werden analysiert und die Spenden werden den jeweiligen Projekten zugeteilt. Materialien werden bestellt, Bohr-Teams und Techniker organisiert und Gemeinden informiert.

number

Umsetzung 12.-15. Monat

Das Bohr-Team bohrt durch Erde, Sand und Stein, um ans saubere Wasser zu gelangen. Schließlich folgt die Installation der Pumpe durch einen Techniker. Hierbei wird die Gemeinde mit einbezogen und für einen nachhaltigen Umgang geschult. Bei den Schulen folgt anschließend der Bau der Sanitäranlagen.

number

Monitoring & Reporting 15.-18. Monat

Der wichtigste Schritt ist die Dokumentation und Überprüfung vor Ort. Alle Arbeiten werden drei Mal geprüft und dann freigegeben. Per GPS wird der Standort ermittelt, der, kombiniert mit der Anzahl der Personen, die von dem jeweiligen Brunnen profitieren, genau protokolliert wird. Außerdem werden Gespräche mit der Gemeinde geführt, um mehr über die Bedeutung und den Effekt der Anlagen vor Ort zu erfahren. Alle erhaltenen Informationen teilen wir selbstverständlich mit unseren Spendern.