BVB Fanclub Schwarz-Gelbsucht feiert 20. Geburtstag und spendet 1.509€ für WASH-Projekte

Vor kurzem hat der Fanclub Schwarz-Gelbsucht seinen 20. Geburtstag gefeiert.

Am 28. Mai 1997 schlossen sich einige (damals noch) junge Leute zusammen, um fortan gemeinsam den BVB überall in der Welt zu unterstützen. Zwanzig Jahre später und um viele Erfahrungen, Siege, Niederlagen reicher und mit mittlerweile fast 200 Mitgliedern, konnte dieses tolle Jubiläum gebührend gefeiert werden.

Zahlreiche Gäste wurden bei Traumwetter zum Familienfest in die Gaststätte Tremonia geladen. Neben leckerem Essen, einem Unterhaltungsprogramm für die Kinder und zahlreichen Anekdoten aus der Vergangenheit gab es als Highlight der Party eine Tombola, deren Erlöse komplett der Neven Subotic Stiftung gespendet wurden.

Dank zahlreicher Spenden von u. a. BVB Fanbeauftragten, 11 FREUNDE, Rene Steinberg, Teddy de Beer, Gregor Schnittker und der Kneipe „Mit Schmackes“ wurde bei der Tombola ein gewaltiger Erlös von 1.509,00 € erzielt. Dieser kommt nun Kindern in der Tigray-Region im nördlichen Äthiopien zu Gute.

Neben dem Fanbeauftragten von Borussia Dortmund Sebastian Schneider, der über das aktuelle Geschehen rund um den BVB berichten konnte, war für die Stiftung Helge Döring vor Ort, der die Anwesenden über die Stiftungsarbeit und seine eigenen Erfahrungen in Äthiopien informierte.

Das Team der Neven Subotic Stiftung bedankt sich beim Vorstand, allen Mitgliedern und Freunden des Fanclubs Schwarz-Gelbsucht e.V. für die geleistete Spende, die zu 100% in ein WASH-Projekt in Äthiopien eingehen wird und den Menschen dort nachhaltig den Zugang zu sauberem Wasser sichern wird.

Auf die nächsten 20 Jahre Schwarz-Gelbsucht e.V.!

Das Projekt

100% waschen
100%WASH

Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene.

Gesundheit, Würde, Freiheit.


Wenn Kinder in den ärmsten Regionen der Welt jeden Tag ums Überleben kämpfen, bleibt weder die Kraft, noch die Zeit, für das richtige Leben. Statt zur Schule zu gehen, ein menschenwürdiges Leben zu leben und sich auf die Zukunft zu fokussieren, halten lebensgefährliche, durch Wasser übertragene Krankheiten Millionen von Kindern vom eigentlichen Kindsein ab.




drop icon

Lebensbedrohliche Umstände für Kinder

drop female

Mädchen sind besonders (lebens-) gefährdet

drop icon

Wasser und Sanitäranlagen sind 2010 ein Menschenrecht


Setzen Sie sich auch für die globale Gerechtigkeit ein, indem Sie dafür sorgen, dass Kinder in Äthiopien Zugang zu lebenswichtigen Anlagen erhalten.


Spenden