Der Rotary-Club Witten-Hohenstein spendet im Rahmen einer Oldtimerrallye erneut für unsere Arbeit.

Die Sonne hat es gut gemeint mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Wittener Rotary-Rallye 2017 am Sonntag, den 21. Mai. Auf einer Gesamtstrecke von ca. 100km konnten die Autoliebhaber bei bestem Wetter die Landschaften zwischen Ruhr und Lenne, bis hin zum Dortmunder Süden bestaunen und dabei spannende Sonderprüfungen lösen. Das Beste: Alles für einen guten Zweck – 100%WASH.

Bei strahlendem Sonnenschein fuhren die Oldtimer an dem schönen Sonntag im Mai auf dem Parkplatz bei Ostermann in Witten ein. Dort erwartete sie eine Abendveranstaltung inklusive Buffet und auch Neven ließ es sich an diesem Tag nicht nehmen, persönlich danke zu sagen.

Aber erst einmal ganz von vorne:

Jedes Jahr organisieren unsere Freunde vom Rotary-Club Witten-Hohenstein die Wittener Rotary-Rallye. Schon im letzten Jahr wurde die Oldtimer-Rallye zugunsten unserer Stiftung durchgeführt. Durch sämtliche Einnahmen aus den Startgebühren, großzügige Sponsoren und verschiedenen Einzelaktionen am Rallye-Tag selbst, kam eine stolze Summe von 20.000,00€ zusammen, die in voller Höhe unserer Arbeit in Äthiopien zugute kam. Zwei Gemeinden werden in der Tigray-Region durch die Rallye 2016 gerade im Namen des Rotary-Clubs Witten-Hohenstein mit Trinkwasserbrunnen ausgestattet. Dieses Projekt befindet sich gerade in der Fertigstellung, doch die Wittener wollten es auch dieses Jahr nochmal wissen:

Auch durch die diesjährige Rotary-Rallye ist eine stolze Summe von 20.000,00€ zusammengekommen. So können wieder zwei Gemeinden mit Brunnen ausgestattet werden.

Die Mitglieder des Rotary Clubs schenken somit auch dieses Jahr wieder hunderten Kindern eine Zukunftsperspektive und die Chance, unter menschenwürdigen Bedingungen zur Schule zu gehen und ihre Träume verwirklichen zu können.

Ein besonderer Dank richten wir an dieser Stelle an Jörg Dehne (links neben Neven), Friedrich-Peter Schöler (rechts), Holger Schmidt (links) und Mark Warnecke (nicht im Bild), die an dieser Stelle im Namen von vielen weiteren Rotary Mitgliedern, Sponsoren und Freunden genannt seien, die die Rotary-Rallye jedes Jahr wieder möglich machen.

Wir sind begeistert von dem Engagement, mit dem die Mitglieder des Rotary Clubs Witten-Hohenstein lokal sowie global alles geben, um diese Welt zu einem gerechteren Ort zu machen.

Wir halten euch auf dem Laufenden und werden euch über die Fertigstellung des Projektes informieren.

Das Projekt

100% waschen
100%WASH

Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene.

Gesundheit, Würde, Freiheit.


Wenn Kinder in den ärmsten Regionen der Welt jeden Tag ums Überleben kämpfen, bleibt weder die Kraft, noch die Zeit, für das richtige Leben. Statt zur Schule zu gehen, ein menschenwürdiges Leben zu leben und sich auf die Zukunft zu fokussieren, halten lebensgefährliche, durch Wasser übertragene Krankheiten Millionen von Kindern vom eigentlichen Kindsein ab.




drop icon

Lebensbedrohliche Umstände für Kinder

drop female

Mädchen sind besonders (lebens-) gefährdet

drop icon

Wasser und Sanitäranlagen sind 2010 ein Menschenrecht


Setzen Sie sich auch für die globale Gerechtigkeit ein, indem Sie dafür sorgen, dass Kinder in Äthiopien Zugang zu lebenswichtigen Anlagen erhalten.


Spenden