Das Dortmunder Logistikunternehmen integral sammelt 23.078,52€ für unser Projekt 100%Hygiene

Am 16. August 2015 durften wir Teil einer unvergesslichen Veranstaltung auf dem Gelände des Schloss Bodelschwingh sein, die durch das Dortmunder Logistikunternehmen „integral“ ins Leben gerufen wurde. Die Dortmunder Firma wollte selbst Gutes tun und unsere Projekte für die Kinder in Äthiopien unterstützen. Hierfür nutzte das Unternehmen rund um die Geschäftsführung Lehrke und Koch (Foto Scheckübergabe) sein namhaftes Netzwerk und animierte viele renommierte Firmen dazu, sich mit den Themen Wasser und Hygiene auseinanderzusetzen. Unter dem Motto „Hilf mit!“ für die Neven Subotic Stiftung zu spenden. So kam am Ende des Abends eine Summe 23.078,52€ zusammen, die alle Beteiligten begeistere.

Das Wetter wollte letzte Woche zwar nicht mitspielen, jedoch tat das der ganzen Sache keinen Abbruch. Kein Wunder, denn den geladenen Gästen wurde Einiges geboten: Das musikalische Rahmenprogramm stellten die Dortmunder Musiker Udo Stunz und Noel Thieme, die mit ihrem Können für eine entspannte Atmosphäre sorgten. Natürlich ließ Neven es sich nicht nehmen, eine Rede zu halten und die Gäste mit interessanten Fakten zum Nachdenken anzuregen. Für einige Lacher sorgten die Gebote bei der von integral ins Leben gerufene Auktion mit hochwertigen Preisen, wie zum Beispiel signierten BVB- und Weltmeistertrikots und Fußbällen, die unter den Gästen versteigert wurden. Für das leibliche Wohl sorgte ein Team des Restaurants Tante Amanda und so interessierte der Regen eigentlichen keinen mehr.

Neben all diesen schönen Aktionen sorgte vor allem das Wassertragen für Aufsehen: In 6, 12 und 22 Liter-Kanistern sollten die Gäste über eine Strecke von 60 Metern Wasser tragen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was die Frauen und Kinder in Äthiopien fast täglich für das Beschaffen von Wasser auf sich nehmen müssen. Integral spendete bei dieser Aktion pro getragenem Liter 2€, was die Gäste dazu animierte, insgesamt 5.930 Liter Wasser zu tragen, alleine dadurch kamen über 11.860€ zusammen. Angesichts der motivierten Gäste und der stolzen Summe, entschloss sich Neven kurzerhand dazu, die Aktion aufzustocken und aus eigener Tasche nochmal 5€ pro getragenem Liter zu spenden. Die fleißigen Besucher von Jung bis Alt wollten gar nicht mehr aufhören, trugen 1.766 Liter und brachten Neven somit dazu, nochmal 8.890,00€ für das Projekt 100%Hygiene zu spenden, die dem oben genannten Spendenbetrag noch hinzugefügt werden.
Insgesamt wurden am Ende des Tages 7.696 Liter von den knapp achtzig Gästen getragen. Das sind im Durchschnitt 96,2 Liter pro Person und eine eindrucksvolle sportliche Leistung. In diesem Zusammenhang vielleicht noch ein interessanter Fakt: Nevens Handynummer endet auch auf 696 😉 Wenn das mal kein Schicksal ist…

Wir möchten uns an dieser Stelle für den wundervollen Nachmittag am Schloss Bodelschwingh bedanken. Unser größter Dank gilt natürlich dem gesamten Team von integral und allen Firmen und Privatpersonen, die so fleißig gespendet haben. Wir sind schwer beeindruckt.

Ein großes Dankeschön geht noch an unsere ehrenamtliche Fotografin Magdalena Stengel, ohne die wir diese tollen Momente nicht so schön hätten festhalten können.

Das Projekt

100% waschen
100%WASH

Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene.

Gesundheit, Würde, Freiheit.


Wenn Kinder in den ärmsten Regionen der Welt jeden Tag ums Überleben kämpfen, bleibt weder die Kraft, noch die Zeit, für das richtige Leben. Statt zur Schule zu gehen, ein menschenwürdiges Leben zu leben und sich auf die Zukunft zu fokussieren, halten lebensgefährliche, durch Wasser übertragene Krankheiten Millionen von Kindern vom eigentlichen Kindsein ab.




drop icon

Lebensbedrohliche Umstände für Kinder

drop female

Mädchen sind besonders (lebens-) gefährdet

drop icon

Wasser und Sanitäranlagen sind 2010 ein Menschenrecht


Setzen Sie sich auch für die globale Gerechtigkeit ein, indem Sie dafür sorgen, dass Kinder in Äthiopien Zugang zu lebenswichtigen Anlagen erhalten.


Spenden